Crisma Handelssystem




Crisma HandelssystemTesten des CRISMA-Handelssystems: Nachweise aus dem britischen Markt Alan Goodacre. Jacqueline Bosher und Andrew Dove Zusammenfassung: Eine Reihe von neueren Studien uber die technische Analyse mit einzelnen Ma?nahmen wie Filterregeln, gleitende Durchschnitte und Trading-Break-out haben ein Ma? fur die Unterstutzung fur ihre Nutzlichkeit. Die aktuelle Studie untersucht das Mehrkomponenten-CRISMA-Handelssystem von Pruitt und White (Journal of Portfolio Management, 14, 1988) im britischen Kontext. Das System versucht, die drei technischen Filter der relativen Starke, des kumulativen Volumens und der Beziehung zwischen dem 50-Tage - und dem 200-Tage-Durchschnitt zu identifizieren. Die Ergebnisse im Zeitraum Januar 1987 bis Juni 1996 zeigen, dass das CRISMA-System rentabel gewesen ware und einen jahrlichen Gewinn von 19,3 Jahren erwirtschaftete. Bereinigt um Marktbewegungen und Risiko war es jedoch nicht moglich, signifikante Uberschussrenditen vorherzusagen. Daruber hinaus waren die Ergebnisse nicht stabil uber Zeit und Handel auf gro?ere Unternehmen besser als klein. Wenn die Signale fur Handelsoptionen verwendet wurden, war CRISMA in der Lage, hohe Renditen (durchschnittliche Rendite von 10,2 pro Handel sogar bei Vorliegen von maximalen Einzelhandelskosten) vorherzusagen, aber nur 55 von Gewinnen profitabel (Anteil nicht statistisch signifikant). Insgesamt stimmen die Ergebnisse mit der schwachen Formeffizienz im britischen Aktienmarkt uberein. Ahnliche Werke: Dieser Artikel ist moglicherweise an anderer Stelle in EconPapers verfugbar: Suche nach Artikeln mit dem gleichen Titel. Auszugsreferenz: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML-Text Angewandte Finanzwissenschaft wird derzeit von Anita Phillips bearbeitet Weitere Artikel in Applied Financial Economics von Taylor Francis Zeitschriften von Michael McNulty (). Diese Seite ist Teil von RePEc und alle hier angezeigten Daten sind Bestandteil des RePEc-Datensatzes. Ist Ihre Arbeit fehlt bei RePEc Hier ist, wie Sie beitragen. Fragen oder Probleme Uberprufen Sie die EconPapers FAQ oder senden Sie E-Mail an. Profitability des CRISMA-Systems: Von Weltindizes auf die Hong Kong Stock Market Zitieren Sie diesen Artikel als: Cheng, WY. Cheung, Y. L. Yung, H. H.M. Asien-Pazifische Finanzmarkte (2003) 10: 45. doi: 10.1023 B: FEJM.0000039874.83918.ad 103 Downloads Viele Studien zeigen, dass die Verwendung von technischen Analysen konnen uberraschende Ertrage generieren. Wir testen die technische Handelsregel von CRISMA, die von Pruitt und White J. Portfolio Managt eingefuhrt wurde. Spring, 1988, 5558 uber globale Aktienindizes und Stammaktien in Hongkong. Out-Studie zeigt, dass keine exzessiven Renditen in Indizes mit Ausnahme der in Asien gefunden werden konnte. Dies bestatigt die Behauptungen, dass die asiatischen Aktienmarkte nicht so effizient wie andere Aktienmarkte sind und somit durch technische Analysen genutzt werden konnen. Wie funktioniert CRISMA auf Stammaktien in Hong Kong Im Allgemeinen ist CRISMA nicht fairer als die Buy-and-Hold-Strategie. Weitere Analysen zeigen uberraschende Renditen fur Aktien mit sehr gro?en Umsatzen. Dies ist im Einklang mit anderen jungsten Forschung uber CRISMA an US-amerikanischen und britischen Aktienmarkten durchgefuhrt. Wir andern auch einen Teil der ursprunglichen CRISMA-Regeln, um eine bessere Leistung zu erzielen: Das Schrumpfen der gleitenden mittleren Fenstergro?en kann sowohl die Anzahl der Handelssignale als auch die Uberschussrenditen erhohen. Daher kann CRISMA je nach Umsatz mit einer vernunftigen Wahl der Parameter arbeiten. Referenzen Alexander, S. (1961) Preisentwicklung auf spekulativen Markten: Trends oder zufallige Wanderungen, Ind. Managt. Rev. 2. 726. Google Scholar Alexander, S. (1964) Preisbewegungen in spekulativen Markten: Trend - oder zufallige Spaziergange, Nr. 2. In P. Cootner (Hrsg.), Der Zufallige Charakter der Borsenpreise. Massachusetts Institut fur Technologie-Prozess, Cambridge, MA. Google Scholar Allen, F. und Karjalainen, R. (1999) Mit Hilfe genetischer Algorithmen, um technische Handelsregeln zu finden, J. Finan. Wirtschaft. 51. 245271. CrossRef Google Scholar Bessembinder, H. und Chan, K. (1995) Die Rentabilitat der technischen Handelsregeln in den asiatischen Aktienmarkten, Pacific-Basin Finan. J. 3. 257284. CrossRef Google Scholar Bessembinder, H. und Chan, K. (1998) Markt-Effizienz und die Ergebnisse der technischen Analyse, Finan. Managt 27. 517. Google Scholar Brown, S. und Warner, J. (1985) Mit taglichen Aktienrenditen: Fall Fallstudien, J. Financ. Wirtschaft. 14. 331. CrossRef Google Scholar Brush, J. und Boles, K. (1983) Die Vorhersagekraft in relativer Starke und CAPM, J. Portfolio Managt. 245271. Chan, K. Allaudeen, H. und Tong, W. (2000) Profitabilitat der Impulsstrategien an den internationalen Aktienmarkten, J. Financ. Quantitat. Anal. 35. 153172. Google Scholar Fama, E. und Blume, M. (1966) Filterregeln und Borsengewinne, J. Business 39. 226241. CrossRef Google Scholar Goodacre, A. Bosher, J. und Dove, A. (1999) Prufung des CRISMA-Handelssystems: Nachweise aus dem britischen Markt, Appl. Financ. Wirtschaft. 9. 455468. CrossRef Google Scholar Harvey, C. (1995) Vorhersehbares Risiko und Ertrage in Schwellenlandern, Rev. Financ. Zucht. Nicht von der schwachen Formwirksamkeit der Kapitalmarkte: Die Anwendung auf einfache technische Handelsregeln zu den Ukstock-Preisen 1935-1994, J. (3), 713816. Google Scholar Hudson, R. Dempsey, M. und Keasey, K. Bankwesen Financ. 20. 11211132. CrossRef Google Scholar Isakov, D. und Hollistein, M. (1999) Anwendung von einfachen technischen Handelsregeln auf Schweizer Aktienkurse: Ist es rentabel Financ. Markte Portfolio Managt. 13. 926. Google Scholar Jegadeesh, N. und Titman, S. (1993) Ruckkehr zum Kauf von Gewinnern und Verkauf von Verlierern: Auswirkungen auf die Effizienz des Aktienmarktes, J. Financ. 48. 6591. Google Scholar Macedo, R. (1995) Wert, relative Starke und Volatilitat in der globalen Aktienlandauswahl, Financ. Anal. J. (Marz-April), 7078. Neely, C. und Weller, P. (1999) Technische Handelsregeln im Europaischen Wahrungssystem, J. Int. Geld Financ. 18. 429458. CrossRef Google Scholar Neely, C. Weller, P. und Dittmar, R. (1997) Ist die technische Analyse am Devisenmarkt profitabel J. Financ. Quantitat. Anal. 32. 405426. Google Scholar Neftci, S. (1991) Nave Handelsregeln an den Finanzmarkten undWiener-Kolmogorov Vorhersagetheorie: eine Studie der technischen Analyse, J. Business 64. 549571. CrossRef Google Scholar Pruitt, S. und White, R. (1988) Das CRISMA-Handelssystem: wer sagt, dass technische Analyse nicht den Markt schlagen kann J. Portfolio Managt. Spring, 5558. Pruitt, S. und White, R. (1989) Exchange-gehandelte Option und CRISMA-Handel, J. Portfolio Managt. Sommer, 5556. Pruitt, S. Tse, M. und White, R. (1992) Das CRISMA-Handelssystem: die nachsten funf Jahre, J. Portfolio Managt. Spring, 2225. Ratner, M. und Leal, R. (1999) Tests von technischen Handelsstrategien im aufstrebenden Aktienmarkt von Lateinamerika und Asien, J. Banking Financ. 23. 18871905. CrossRef Google Scholar Copyright Informationen Kluwer Academic Publishers 2003 Autoren und Mitgliedsverbande Wai-Yan Cheng 1 Yan Leung Cheung 1 Haynes HM Yung 2 1. Institut fur Volkswirtschaft und Finanzen Stadtuniversitat Hongkong Kowloon Hongkong 2. Hochschule fur Wirtschaft und Verwaltung Open Universitat Hongkong Kowloon Hong Kong Uber diesen Artikel Print ISSN 1387-2834 Online ISSN 1573-6946 Verlagsname Kluwer Academic Publishers